Teaching at the Heart of Learning

Curriculum | INQUIRE NEWS

Alla Andreeva & Doris Elster | 27/06/12 | Moskau, Bremen

 

"Teaching at the Heart of Learning" war eine gemeinsame Konferenz der "Science and Mathematics Education Conference" (SMEC) Serie und des im FP7 geförderten Projektes ESTABLISH. Die Konferenz wurde an der Dublin City Universität vom 7. bis 9. Juni 2012 abgehalten. Gastgeber der Konferenz war das Centre for the Advancement of Science Teaching and Learning, CASTeL, of Dublin City University & St. Patrick’s College, Drumcondra. Die Konferenz eröffnete richtete sich an Lehrende der Naturwissenschaften und der Mathematik aller Schulstufen und beschäftigte sich mit folgenden Bereichen:

  • Unterrichtspraxis
  • Evaluation und Beurteilung
  • Lehrerbildung
  • Reflektierende Lehrer

Ein besonderer Fokus der Konferenz lag auf dem Erfahrungsaustausch von Lehrenden aus 11 Ländern des ESTABLISH Konsortiums bezogen auf das forschende Lernen. 

Auf Einladung des SMEC Koordinators führten  Vertreterinnen des INQUIRE Projektes einen INQUIRE Workshop durch. Partner Universität Bremen und Partner Moskau Staatsuniversität gaben einen Überblick über das INQUIRE Projekt und stellte einige INQUIRE Aktivitäten vor, verteilten Fleyer, Broschüren und  CDs mit Informationen und Materialien in englischer, deutscher und russischer Sprache.

Alla Andreeva (MSU) präsentierte zwei im Botanischen Garten Moskau durchgeführte IBSE Aktivitäten: die Messung des Blatt-Asymmetrie-Koeffizienten, um den Gesundheitszustand von Bäumen zu bestimmen (dazu wurden Blätter lokaler Birken für die Workshopbesucher bereit gestellt) und "Welche Geschichte kann uns ein Zweig erzählen?", das als Powerpoint-Präsentation zusammengefasst wurde. Doris Elster (Universität Bremen) stellte eine hands-on Aktivität  "Welche Apfelsorte sollen wir wählen ?" vor, die zum kritischen Bewerten und kriteriengeleiteten Urteilen einlud. Im Anschluss stellte sie den Unterrichtsplan zur Landschaftsarchitektur "Welche Alleee sollen wir pflanzen?", der gemeinsam mit der botanika Bremen entwickelt wurde, im Überblick vor.

Die Konferenz war extrem gut besucht: über 200 Delegierte - davon viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Deutschland, Schweden, Polen, Slowakei, Tschechien und Italien - nahmen an der Konferenz teil.

Link zum ESTABLISH Projekt

Kommentar

Es gibt noch keine Kommentare. Seien Sie der Erste, der einen Kommentar abgibt.
Wollen Sie einen Kommentar abgeben? Bitte registrieren Sie sich.

Log in      Registrieren

Schriftgröße

              

Unterstützt von

  Share on Facebook